Implantatbehandlung: Vor- und Nachsorge

Implantatbehandlung: Was gilt es zu beachten?

Mit dem Implantat bieten wir in der Zahnvilla Wassenberg unseren Patienten eine sehr hochwertige Form des Zahnersatzes an. Zahnimplantate fungieren im Ober-oder Unterkiefer als künstliche Zahnwurzel.

Sie sind fest im Zahnbett des Kieferknochens verankert und ein stabiler Pfeiler für die gewählte Zahnersatz-Lösung wie Krone oder Brücke.

Zudem machen wir in unserer modernen Implantologie in Wassenberg täglich die Erfahrung, dass ein Zahnimplantat durch eine exzellente Haltbarkeit überzeugt. Für die hohe Erfolgsquote ist neben dem Expertenwissen und der Erfahrung des Zahnarztes auch die aktive Mitarbeit des Patienten erforderlich. Sowohl vor dem Einsetzen des Implantats in unserer Praxis als auch in der Zeit danach sind einige Dinge zu beachten, damit das Implantat schnell und komplikationslos heilt. Selbstverständlich beraten wir unsere Patienten in Wassenberg dazu ausführlich. Dennoch möchten wir in diesem Blogbeitrag einen informativen Überblick darüber geben, was der Patient selbst alles tun kann und sollte, damit sein Implantat erfolgreich im Kiefer verwurzelt bleibt.

Pflegetipps nach der Implantatbehandlung

A und O für eine rasche Wundheilung nach dem heute sehr schonenden Eingriff ist es, die Wunde möglichst sauber zu halten und in Ruhe zu lassen. Bei einer Nachblutung kann auf ein sauberes Taschentuch aus Stoff gebissen werden, etwas Kühlen hilft gegen ein eventuelles Anschwellen. Darüber hinaus ist wichtig, dass der Patient erst nach dem vollständigen Abklingen der Betäubung wieder isst oder trinkt, um sich nicht zu verletzen. Rauchen, Alkohol und Kaffee sind Tabu, damit sich die Wunde rasch und frei von Infektionen schließen kann. Auch auf scharf gewürzte Speisen und Milchprodukte (diese behindern die Blutgerinnung) sollte der Patient zwei Tage verzichten.

Ein Ausspülen der Wunde sollte unterlassen werden, lediglich nach dem Essen sind Speisereste mit einer Kamillenlösung wegzuspülen. Die Zahnpflege kann wie gewohnt erfolgen, allerdings sollte die Implantatsstelle dabei nicht berührt werden. Für Rückfragen bei Unklarheiten sind wir für unsere Patienten immer da. Wichtig ist, dass die Nachsorgetermine vom Patienten konsequent eingehalten werden. Das gilt auch für die spätere professionelle Implantatsreinigung, die wir ein- bis zweimal im Jahr empfehlen.

Wichtige Verhaltensregeln vor dem Eingriff

Auch vor dem Eingriff kann der Patient zu einer unkomplizierten OP mit rascher Einheilung beitragen. Das gilt insbesondere dafür, dass auch vor der Implantatssetzung nicht geraucht und auch kein Alkohol konsumiert werden darf. Ein Frühstück beziehungsweise eine kleine Mahlzeit ist sogar erwünscht. Dies stabilisiert den Kreislauf und überbrückt die Zeit bis zum Nachlassen der Betäubung. Natürlich müssen wir als auf Implantate spezialisierte Zahnärzte auch wissen, ob ein Patient unter einer Allergie oder Unverträglichkeit leidet. Dies wird bei der Besprechung zur Implantatssetzung selbstverständlich einbezogen.

Alle Fragen rund um Implantate und das Einsetzen in einem heute sehr schonenden und durch die Betäubung fast schmerzfreien Eingriff beantworten wir Ihnen als erfahrener Implantologe in Wassenberg gerne persönlich. Vereinbaren Sie dazu bei unserem freundlichen Service-Team Ihren Wunschtermin für Diagnostik und Beratung oder kommen Sie einfach in unserer Praxis vorbei!

Ihre Vorteile in der Zahnvilla Wassenberg im Überblick:

… bei einer Implantatbehandlung

  • Verwendung sehr verträglicher Materialien
  • eine ästhetisch unauffälligen Ausführung in der jeweiligen Zahnfarbe
  • stabile Verankerung
  • Erhalt der Knochensubstanz des Kieferknochens
  • Schonung der Nachbarzähne
Veröffentlicht in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.